Datenschutzerklärung

Sodexo Pass GmbH

Lyoner Str. 9
60528 Frankfurt am Main

Tel: +49 (0) 69 73996-0
E-Mail: info@sodexo.com

Registereintrag: HRB Frankfurt am Main 20577
USt-Identifikationsnummer: DE114211866

DATENSCHUTZERKLÄRUNG/INFORMATIONSPFLICHT NACH ART. 13/14 DSGVO

I. Information über die Erhebung personenbezogener Daten

Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung dieser Webseite, welche von der Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, also z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Nutzerverhalten. Die Erhebung der Daten erfolgt durch Sodexo Pass GmbH (Sodexo Deutschland)

Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, der E-Mail-Adresse oder Telefonnummer einer Person, erfolgt stets im Einklang mit geltendem Datenschutzrecht.

Mittels dieser Datenschutzerklärung möchten wir die Öffentlichkeit über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Darüber hinaus wollen wir betroffene Personen über die ihnen zustehenden Rechte aufklären.

Die Sodexo Deutschland haben zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst umfänglichen Schutz der über diese Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen.

II. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Sodexo Pass GmbH
Lyoner Str. 9
60528 Frankfurt am Main

Tel: +49 (0) 69 73996-0
E-Mail: info@sodexo.com, datenschutzbeauftragter.brs@sodexo.com

III. Allgemeines zur Datenverarbeitung

Wir verstehen Datenschutz als kundenorientiertes Qualitätsmerkmal. Da uns der Schutz Ihrer persönlichen Daten wichtig ist, vor allem in Bezug auf Wahrung des Persönlichkeitsrechts bei der Verarbeitung und Nutzung dieser Informationen, informieren wir Sie über folgende Punkte:

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

2. Zwecke und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung – allgemein beim Besuch der Website

Sollten Sie unsere Website zu rein informatorischen Zwecken nutzen, sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen (bspw. per E-Mail) übermitteln, erheben wir nur solche Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt (sog. „Server-Logfiles“). Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Homepage. Eine anderweitige Verwendung oder gar Weitergabe dieser Daten findet nicht statt. Wir behalten uns jedoch vor, die Logfiles nachträglich zu analysieren, sollte es Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung geben.

3. Zwecke und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung – Kontaktformular

Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen (z. B. per Kontaktformular oder E-Mail) werden personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens und der damit verbundenen technischen Administration gespeichert und verwendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

4. SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, nutzt unsere Website eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Damit sind Daten, die Sie über diese Website übermitteln, für Dritte nicht mitlesbar. Sie erkennen eine verschlüsselte Verbindung an der „https://“ Adresszeile Ihres Browsers und am Schloss-Symbol in der Browserzeile.

5. Empfänger oder Kategorien von Empfängern

Teilweise bedienen wir uns externer Dienstleister, um ihre Daten zu verarbeiten. Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und schriftlich beauftragt. Sie sind an unsere Weisungen gebunden und werden von uns regelmäßig kontrolliert. Die Dienstleister werden diese Daten nicht an Dritte weitergeben.

6. Hinweis auf Widerrufsrecht, wenn Einwilligung als Rechtsgrundlage gewählt wurde

Sie haben das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung in die Verarbeitung von Daten jederzeit zu widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden wir die betroffenen Daten unverzüglich löschen, sofern eine weitere Verarbeitung nicht auf eine Rechtsgrundlage zur Verarbeitung gestützt werden kann. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

7. Rechte der betroffenen Person

Sie können unter der in Punkt II. genannten Adresse Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten verlangen. Darüber hinaus können Sie unter bestimmten Voraussetzungen die Berichtigung oder die Löschung Ihrer Daten verlangen.

Ihnen kann weiterhin ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten sowie ein Recht auf Herausgabe der von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zustehen.

8. Beschwerderecht bei der Datenschutzaufsichtsbehörde

Verstößt die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Ihrer Ansicht nach gegen die DSGVO, so haben Sie gemäß Art. 77 DSGVO die Möglichkeit, sich mit einer Beschwerde an der oben genannten Adresse oder an eine Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden.

Die für Deutschland zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist:

Der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Postfach 3163
65021 Wiesbaden

9. Cookies

Die Internetseiten der Sodexo Pass GmbH verwenden Cookies. „Cookies“ sind kleine Dateien, die es uns ermöglichen auf Ihrem PC spezifische, auf Sie, den Nutzer, bezogene Informationen zu speichern, während Sie eine unserer Webseiten besuchen. Cookies helfen uns dabei, die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer unserer Webseiten zu ermitteln, sowie unsere Angebote für Sie möglichst komfortabel und effizient zu gestalten. Wir verwenden einerseits sogenannte „Session-Cookies“, die ausschließlich für die Dauer Ihrer Nutzung einer unserer Webseiten zwischengespeichert werden. Der Zweck des Einsatzes dieser Cookies besteht darin, Ihnen eine optimale Benutzerführung anbieten zu können sowie Sie „wiederzuerkennen“ und Ihnen bei wiederholter Nutzung eine möglichst abwechslungsreiche Webseite und neue Inhalte präsentieren zu können.

Durch die Nutzung dieser Webseite haben Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden erklärt (Art. 6 (1) a) DSGVO).

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Sie können auch in Ihrem Browser das Speichern von Cookies deaktivieren, auf bestimmte Webseiten beschränken oder Ihren Browser so einstellen, dass er sie benachrichtigt, sobald ein Cookie gesendet wird. Sie können Cookies auch jederzeit von der Festplatte ihres PC löschen (Ordner: „Cookies“). Bitte beachten Sie aber, dass Sie in diesem Fall mit einer eingeschränkten Darstellung der Seite und mit einer eingeschränkten Benutzerführung rechnen müssen.


a. Google Analytics (mit Anonymisierungsfunktion)

Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite die Komponente Google Analytics (mit Anonymisierungsfunktion) integriert. Google Analytics ist ein Web-Analyse-Dienst. Web-Analyse ist die Erhebung, Sammlung und Auswertung von Daten über das Verhalten von Besuchern von Internetseiten. Ein Web-Analyse-Dienst erfasst unter anderem Daten darüber, von welcher Internetseite eine betroffene Person auf eine Internetseite gekommen ist (sogenannte Referrer), auf welche Unterseiten der Internetseite zugegriffen oder wie oft und für welche Verweildauer eine Unterseite betrachtet wurde. Eine Web-Analyse wird überwiegend zur Optimierung einer Internetseite und zur Kosten-Nutzen-Analyse von Internetwerbung eingesetzt.

Betreibergesellschaft der Google-Analytics-Komponente ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Der für die Verarbeitung Verantwortliche verwendet für die Web-Analyse über Google Analytics den Zusatz „_gat.anonymizeIp“. Mittels dieses Zusatzes wird die IP-Adresse des Internetanschlusses der betroffenen Person von Google gekürzt und anonymisiert, wenn der Zugriff auf unsere Internetseiten aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder aus einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum erfolgt.

Der Zweck der Google-Analytics-Komponente ist die Analyse der Besucherströme auf unserer Internetseite. Google nutzt die gewonnenen Daten und Informationen unter anderem dazu, die Nutzung unserer Internetseite auszuwerten, um für uns Online-Reports, welche die Aktivitäten auf unseren Internetseiten aufzeigen, zusammenzustellen, und um weitere mit der Nutzung unserer Internetseite in Verbindung stehende Dienstleistungen zu erbringen.

Google Analytics setzt ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person. Was Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Mit Setzung des Cookies wird Google eine Analyse der Benutzung unserer Internetseite ermöglicht. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Google-Analytics-Komponente integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Google-Analytics-Komponente veranlasst, Daten zum Zwecke der Online-Analyse an Google zu übermitteln. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Google Kenntnis über personenbezogene Daten, wie der IP-Adresse der betroffenen Person, die Google unter anderem dazu dienen, die Herkunft der Besucher und Klicks nachzuvollziehen und in der Folge Provisionsabrechnungen zu ermöglichen.

Mittels des Cookies werden personenbezogene Informationen, beispielsweise die Zugriffszeit, der Ort, von welchem ein Zugriff ausging und die Häufigkeit der Besuche unserer Internetseite durch die betroffene Person, gespeichert. Bei jedem Besuch unserer Internetseiten werden diese personenbezogenen Daten, einschließlich der IP-Adresse des von der betroffenen Person genutzten Internetanschlusses, an Google in den Vereinigten Staaten von Amerika übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch Google in den Vereinigten Staaten von Amerika gespeichert. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter.

Ferner besteht für die betroffene Person die Möglichkeit, einer Erfassung der durch Google Analytics erzeugten, auf eine Nutzung dieser Internetseite bezogenen Daten sowie der Verarbeitung dieser Daten durch Google zu widersprechen und eine solche zu verhindern. Hierzu muss die betroffene Person ein Browser-Add-On unter dem Link https://tools.google.com/dlpage/gaoptout herunterladen und installieren. Dieses Browser-Add-On teilt Google Analytics über JavaScript mit, dass keine Daten und Informationen zu den Besuchen von Internetseiten an Google Analytics übermittelt werden dürfen. Die Installation des Browser-Add-Ons wird von Google als Widerspruch gewertet. Wird das informationstechnologische System der betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt gelöscht, formatiert oder neu installiert, muss durch die betroffene Person eine erneute Installation des Browser-Add-Ons erfolgen, um Google Analytics zu deaktivieren. Sofern das Browser-Add-On durch die betroffene Person oder einer anderen Person, die ihrem Machtbereich zuzurechnen ist, deinstalliert oder deaktiviert wird, besteht die Möglichkeit der Neuinstallation oder der erneuten Aktivierung des Browser-Add-Ons.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ und unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html abgerufen werden. Google Analytics wird unter diesem Link https://www.google.com/intl/de_de/analytics/ genauer erläutert.

c. Übersicht zu den eingesetzten Cookies

Zusammenfassend finden Sie eine Übersicht über die Cookies, welche bei Ihnen durch unsere Webseite eingesetzt werden.

Cookie NameDomainZweckAblaufTyp
wordpress_logged_in_5407c3cabd02711cc60e663d5cdb2431https://cardholder-at.prod.sodexo.sprylabprojects.com/Wird beim Login gesetzt und kennzeichnet, dass der Nutzer eingeloggt ist. Dieses Cookie dient der Identifikation im PortalSessionSession
wordpress_sec_5407c3cabd02711cc60e663d5cdb2431https://cardholder-at.prod.sodexo.sprylabprojects.com/Speichert Details zur Authentifizierung des Nutzers. Wird im Admin Bereich verwendet.1 JahrSession
wordpress_test_cookiehttps://cardholder-at.prod.sodexo.sprylabprojects.com/Test-Cookie von WordPress und besitzt keine Informationen zur Identifikation des NutzersSessionSession

 

VIII. Änderung der Datenschutzerklärung

Neue rechtliche Vorgaben, unternehmerische Entscheidungen oder die technische Entwicklung erfordern gegebenenfalls Änderungen in unserer Datenschutzerklärung. Die Datenschutzerklärung wird dann entsprechend angepasst. Die aktuellste Version finden Sie immer auf unserer Website.

Die gegenständlichen Nutzungsbedingungen für das Interface (vgl. die Definition unter 1. sogleich) legen fest, unter welchen Bedingungen Sie das Interface nutzen können. Diese Nutzung erfordert, dass Sie diesen Nutzungsbedingungen zustimmen.

Die gegenständlichen Nutzungsbedingungen ersetzen nicht die Nutzungsbedingungen hinsichtlich Ihrer Karte (vgl. die Definition unter 1. sogleich), sondern gelten zusätzlich zu diesen. Soweit die Nutzungsbedingungen hinsichtlich Ihrer Karte den gegenständlichen Nutzungsbedingungen widersprechen, gilt die in den gegenständlichen Nutzungsbedingungen festgelegte Regel. Soweit in den Nutzungsbedingungen hinsichtlich Ihrer Karte Begriffe definiert sind, haben diese Begriffe im Rahmen der gegenständlichen Nutzungsbedingungen dieselbe Bedeutung wie in den Nutzungsbedingungen hinsichtlich Ihrer Karte.

1. Definitionen:

App“ ist die mobile MySodexoApp;

Karte“ ist jene Karte, die Ihnen von Ihrem Dienstgeber zur Verfügung gestellt und von Sodexo Deutschland vertrieben wurde;

Kartenguthaben“ ist das Guthaben, das auf Ihrer Karte noch vorhanden ist;

Kartenportal“ meint das Online-Dienstnehmer-Portal (auch MySodexoPortal), das in Bezug auf die angebotene Produkte verwendet wird;

Interface“ meint die folgenden Dienste, die von Ihnen im Zusammenhang mit den gegenständlichen Nutzungsbedingungen verwendet werden: Kartenportal und/oder App;

Sodexo Deutschland“ ist die Sodexo Pass GmbH, Lyoner Straße 9, 60528 Frankfurt am Main, Deutschland, mit den folgenden Kontaktdaten: Tel: +49 (0) 69 73996-0; Fax: +49 (0) 69 73996-6001, E-Mail: info.de@sodexo.com 

Nutzungsbedingungen hinsichtlich Ihrer Karte“ sind die Allgemeinen Nutzungsbedingungen, die die Verwendung Ihrer Karte regeln, wie mit Sodexo Deutschland vereinbart;

Wir“ oder „Uns“ ist Sodexo Deutschland, abhängig von Ihrem Produkt, Benefits Pass oder K-Bonuskarte;

Sie“ sind der Kartennutzer.

2. Umfang der im Interface angebotenen Leistungen:

Das Interface bietet Ihnen zusätzliche Leistungen zu jenen Funktionen an, die Ihre Karte schon ohne Interface bietet, dies einschließlich der folgenden Leistungen:

  • Kommunikation mit uns (Anzeige einer verlorenen, gestohlenen oder missbräuchlich oder unautorisiert verwendeten Karte);
  • Abfrage des Kartenguthabens;
  • Liste der von Ihnen bereits getätigten Zahlungsvorgänge (Transaktionen);
  • Möglichkeit, Ihre Karte für die „Split Payment“-Funktion zu registrieren (diese Funktion wird in gesonderten Bedingungen geregelt).

3. Allgemeine Regelung zum Interface:

Registrierung: Sie müssen älter als 18 Jahre alt sein und eine gültige E-Mail-Adresse verwenden, um Zugang zum Interface zu erhalten.

Im Zuge der Registrierung müssen Sie die Pflichtfelder richtig ausfüllen, damit die Registrierung erfolgreich abgeschlossen werden kann.

Sie sind verpflichtet, nur richtige und vollständige Informationen anzugeben.

Datenschutz: Wir verarbeiten die Daten, die Sie im Interface eingeben. Details über die Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung und über die Zwecke dieser Verarbeitung sowie eine Information zu den Ihnen gemäß DSGVO zustehenden Rechten finden Sie in unserem Datenschutzhinweis auf dieser Seite. Bitte informieren Sie uns, falls sich Ihre Daten ändern.

Haftung: Sodexo bietet das Interface und sämtliche darin enthaltenen Informationen auf einer „Wie verfügbar“-Basis an, also ohne Garantie der jederzeitigen Verfügbarkeit und ohne Zusage bestimmter Mindestinhalte oder bestimmter Mindestfunktionen.

Insbesondere kann Sodexo nicht garantieren, dass das Interface ohne Unterbrechung, jederzeit, fehlerfrei, vollständig, genau und sicher verfügbar ist, wenngleich Sodexo durchwegs ein entsprechendes Bemühen an den Tag legen muss.

Sodexo übernimmt daher keine Haftung oder Verantwortlichkeit für eine Nicht-Verfügbarkeit oder Funktionsstörung des Interface oder für ungenaue oder unvollständige Informationen, die vom Interface bereitgestellt werden. Ansprüche Ihrerseits daraus sind ausgeschlossen.

Sodexo informiert Sie überdies darüber, dass Computer-Netzwerk-basierte Dienste ausfallen oder unterbrochen werden können und dass es zu Angriffen Dritter oder zu Verzögerungen kommen kann.

Beschränkter Zugang: Wir behalten uns vor, Ihren Zugang zum Interface jederzeit zu beschränken, worüber wir Sie unverzüglich informieren werden, insbesondere in den folgenden Fällen:

a) Sie verletzen die gegenständlichen Nutzungsbedingungen oder die Nutzungsbedingungen hinsichtlich Ihrer Karte;

b) Ihre Möglichkeit, die Karte zu nutzen, endet im Einklang mit Punkt 10 der Nutzungsbedingungen hinsichtlich Ihrer Karte.

Geistiges Eigentum: Alle Rechte des geistigen Eigentums hinsichtlich des Interface und der darin gezeigten Inhalte verbleiben bei Sodexo. Die gegenständlichen Nutzungsbedingungen übertragen Ihnen kein Recht und kein Eigentum hinsichtlich des Interface oder der darin gezeigten Inhalte.

Die nachstehenden Klauseln 4 und 5 sind nur anwendbar, soweit Sie eines der folgenden Produkte verwenden, deren Kartenguthaben als E-Geld gemäß § 1 Abs 11 Nr 7 des deutschen Kreditwirtschaftsgesetzes qualifiziert wird:

a) Benefits Pass

b) K-Bonuskarte

4) Zugang zum Kartenportal/App – Authentifizierung

Zugang zum Nutzerkonto im Interface kann eine starke Kundenauthentifizierung erfordern. Die Art der Kundenauthentifizierung hängt davon ab, welches Produkt Sie verwenden.

Bitte beachten Sie, dass eine solche Authentifizierung die Verwendung persönlicher Sicherheitsmerkmale (z.B. eines Passwortes) erfordern kann. In diesem Fall sind Sie verpflichtet, alle zumutbaren Vorkehrungen zu treffen, um die personalisierten Sicherheitsmerkmale vor unbefugtem Zugriff zu schützen.

Den Verlust, Diebstahl, die missbräuchliche Verwendung oder die sonstige nicht autorisierte Nutzung Ihrer persönlichen Sicherheitsmerkmale haben Sie unverzüglich anzuzeigen, wie in den Nutzungsbedingungen hinsichtlich Ihrer Karte für den Verlust, den Diebstahl oder die missbräuchliche Verwendung oder die sonstige nicht autorisierte Nutzung Ihrer Karte geregelt. Alternativ dazu können Sie Ihre persönlichen Sicherheitsmerkmale unverzüglich ändern.

5) Nutzung von Kontoinformationsdiensten („open banking“), E-Geld-Produkt:

Sobald wir Ihnen die open-banking-Funktion zur Verfügung stellen, können Sie Kontoinformationsdienste dritter Anbieter (sog. „Drittanbieter“) verwenden. Dafür muss der Drittanbieter von einer zuständigen Behörde eines EWR-Mitgliedstaates autorisiert worden sein, Kontoinformationsdienste anzubieten. Der Drittanbieter muss sich überdies bei jedem Kommunikationsvorgang identifizieren. Der Drittanbieter ist verpflichtet, alle anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen und offiziellen Aufträge einzuhalten. Wir empfehlen, dass Sie die entsprechende Autorisierung eines Drittanbieters überprüfen, bevor Sie diesen beauftragen.

Sodexo kann einem Drittanbieter den Zugriff auf Ihr Konto verweigern, falls objektive und hinreichend verifizierte Gründe dafür bestehen, etwa ein unautorisierter und betrügerischer Zugang des ausgewählten Drittanbieters zu einem Zahlungskonto. Falls möglich, wird Sodexo Sie vor einer solchen Zugriffsverweigerung informieren, spätestens aber unverzüglich danach. Die Unterrichtung darüber kann unterbleiben, wenn sie objektiven Sicherheitserwägungen oder einer unionsrechtlichen oder innerstaatlichen Regelung zuwiderlaufen oder eine gerichtliche oder verwaltungsbehördliche Anordnung verletzen würde. Sodexo ist verpflichtet, dem Drittanbieter wieder Zugang zu Ihrem Account zu gewähren, sobald die Gründe, wegen denen der Zugang verweigert wurde, nicht mehr vorliegen.

Sodexo ist für Vermögensschäden, die aus einer unzulässigen Verwendung eines Drittanbieters resultieren, nicht verantwortlich.

6) Änderungen zum Interface und Anpassungen der gegenständlichen Nutzungsbedingungen.

Wir behalten uns das Recht vor, die Information und die Inhalte des Interface zu ändern und die gegenständlichen Nutzungsbedingungen an veränderte rechtliche Rahmenbedingungen anzupassen. Solche Anpassungen gelten als von Ihnen genehmigt und treten zum beabsichtigten Zeitpunkt automatisch in Kraft, sofern sie dem nicht rechtzeitig widersprechen, obwohl Sie von uns spätestens zwei Monate vor dem geplanten Zeitpunkt ihrer Anwendung informiert wurden. Im Zuge Ihrer Information über die beabsichtigte Anpassung müssen wir Sie auch darüber informieren, dass die beabsichtigte Anpassung als von Ihnen genehmigt gilt und zum beabsichtigten Zeitpunkt automatisch in Kraft tritt, wenn Sie nicht rechtzeitig widersprechen, und dass Sie überdies das Recht haben, die Verwendungsmöglichkeit des Interface und damit auch die gegenständlichen Nutzungsbedingungen vor dem Inkrafttreten der Anpassungen kostenlos fristlos zu kündigen.

7) Kündigung:

Sie sind berechtigt, Ihre Verwendungsmöglichkeit des Interface und damit auch die gegenständlichen Nutzungsbedingungen jederzeit ohne Angabe von Gründen und ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist formlos zu kündigen. Mit Wirksamwerden einer solchen Kündigung wird Ihr Zugang zum Interface gesperrt.

Wir sind berechtigt, Ihre Verwendungsmöglichkeit des Interface unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von zwei Monaten per E-Mail zu kündigen.